Kinder - Tauchen bei den Skin-Divern

 

  M0014559-C
 

Foto: Schmidt  
 

In den letzten Jahren fand der Tauchsport gerade bei Kindern und Jugendlichen immer mehr Zuspruch.

Bei uns können Kinder schon ab einem Alter von 8 Jahren mit dem Gerätetauchen beginnen. Dabei haben sie die Möglichkeit, die Faszination Tauchen von Beginn an in unserem Verein zu erlernen. Zudem organisieren wir auch Vereinsfahrten und andere Jugendaktivitäten.

Wer nun Lust bekommen hat kann gleich loslegen und mit uns Schnuppertauchen.


Häufig gestellte Fragen:

Wenn Kinder den Wunsch äußern, Tauchen zu lernen, trifft das bei den Eltern oftmals auf Skepsis. Tauchen sei zu gefährlich, teuer und überhaupt nichts für Kinder. Im Folgenden finden Eltern Antworten auf diese Fragen.

1. Ab welchen Alter können und dürfen Kinder tauchen?

Ab 8 Jahren dürfen Kinder bei uns die Geräteausbildung beginnen. Das Kind muss vor Beginn der Tauchausbildung gut schwimmen können. Generell wird der Tauchlehrer darauf achten, dass das Kind im Rahmen seines Alters und seiner Erfahrung nicht überfordert wird. Die Ausbildung beginnt im Schwimmbad bei begrenzter Wassertiefe. Zur Sicherheit Ihres Kindes ist für das Kindertauchsportabzeichen (KTSA) eine Tauchsportärztliche Untersuchung notwendig.

2. Ist Tauchen für Kinder zu gefährlich?

Sicherheit ist beim Tauchen mit Kindern und Jugendlichen das oberste Gebot! Die Kinder erhalten von den geschulten Tauchausbildern, nach den Richtlinien des VDST, eine Ausbildung in Theorie und Praxis. Im Wasser kommt dann bei Anfängern auf jedes Kind ein Ausbilder. Nach erfolgreicher Freigewässerausbildung (DTSA*, ab 14 Jahren) dürfen Jugendliche auch im Freigewässer nur mit erfahrenen Gold-Tauchern (CMAS***) oder Ausbildern tauchen.

3. Wie teuer ist Tauchen?

Interessierte Kinder und Jugendliche haben jederzeit die Möglichkeit kostenlos und unverbindlich unser Training kennen zu lernen. Eine angemessene Jugendarbeit verursacht jedoch auch Kosten. Neben den Mitgliedsbeiträgen und Kursgebühren (Gebührenordnung) fallen auch Kosten für die Ausrüstung an. Die sogenannte ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel und Flossen) sollte selbst beschafft werden, sie kann bei uns aber anfangs auch geliehen werden.
Die Ausrüstung für die Geräteausbildung wird von uns gestellt.


Übersicht der Tauchausbildung für Kinder und Jugendliche:

Ausbildungsstufe
Voraussetzung
Mindestalter (Jahre)
Schnorchelabzeichen Otter
keine
6
Schnorchelabzeichen Robbe
keine
7
KTSA Bronze/CMAS Junior*
keine
8
KTSA Silber/CMAS Junior**
KTSA Bronze
10
KTSA Gold/CMAS Junior***
KTSA Silber
12
KTSA Junior Apnoe*
keine
8
KTSA Junior Apnoe**
KTSA Junior Apnoe*/ Schnorchelabz. Otter
10
KTSA Junior Apnoe***
KTSA Junior Apnoe**
12
DTSA*/CMAS*
keine
14
DTSA**/CMAS**
DTSA*, SK Orientierung, SK Gruppenführung, HLW-Kurs
16
DTSA***/CMAS***
DTSA**, SK Tauchsicherheit & Rettung, SK Nachttauchen
18
DTSA Apnoe*/CMAS-Apnoe*
keine
14
DTSA Apnoe**/CMAS-Apnoe**
DTSA Apnoe*/DTSA*
16
DTSA Apnoe***/CMAS-Apnoe***
DTSA Apnoe**, HLW-Kurs
18

Wichtig: Vor Beginn der Tauchausbildung brauchen wir die Einverständniserklärung der Eltern und eine Bestätigung der Tauchtauglichkeit !

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei